Skip to content

LISTING – Online-Verzeichnisse richtig nutzen 

Jeder von uns kennt die Verzeichnisse in Printform, wie Das Telefonbuch, Gelben Seiten und Das Örtliche. Doch wie relevant sind Verzeichnisse für deine Online-Präsenz und auf was muss ein Unternehmen bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung achten?

Die lokale Suchmaschinenoptimierung gewinnt gerade bei klein- und mittelständischen Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Der Grund hierfür ist, dass eine gute lokale Auffindbarkeit bei Suchmaschinen dem eigenen Unternehmen einen hohen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen kann. Rund ein Drittel der Suchanfragen bei Google haben einen lokalen Bezug und rund 80% der Kunden suchen speziell  nach einem lokalen Unternehmen. Je besser sich also ein Unternehmen auf Googles Trefferliste platzieren kann, desto mehr potenzielle Neukunden kann man als Unternehmer generieren. Somit sind diese Maßnahmen ein Muss für jedes Unternehmen, egal ob es sich um einen Frisör oder einen Rechtsanwalt handelt.

Local SEO – wie man einen Vorteil aus seinem Standort zieht

Um sein Unternehmen für Suchmaschinen relevant zu gestalten, ist es wichtig, dass die Firmendaten auf möglichst vielen Portalen einheitlich und vollständig sind. Diese sehen auf den ersten Blick oft gleich aus. Bei genauerer Betrachtung wird man aber feststellen, dass  sich die eigenen Firmendaten oft von Portal zu Portal unterscheiden.
Selbst kleinste Abweichungen führen zu einer schlechteren Platzierung auf den Trefferlisten.

Gerade bei Umfirmierungen oder Umzügen kann sich schnell ein Wirrwarr aus zusammengewürfelten Kommunikationsdaten ergeben. Hintergrund ist die automatische Generierung von Unternehmensdaten der jeweiligen Portale.
Daher ist es wichtig, seine Daten regelmäßig zu prüfen und richtigzustellen.

Die wichtigsten Daten, auf die ein Unternehmen achten muss, sind die sogenannten NAP Daten (Name,  Adress, Phone). Darunter sind alle Kommunikationsdaten zu verstehen. Nur wenn diese portalübergreifend übereinstimmen, können diese deinem Unternehmen zugeordnet werden, was wiederum dazu führt, dass dein Unternehmen besser positioniert ist.

Erst wenn alle deine Firmendaten korrekt und konsistent in so vielen Portalen wie möglich erscheinen, erhöhst du deine Chance, bei lokalen Suchanfragen unter den ersten auf der Trefferliste zu scheinen. Dadurch schaffst du es selbst größere Firmen hinter dir zu lassen und potenzielle Neukunden auf dich aufmerksam zu machen.

Google vertraut Google am meisten

Klingt logisch! Aber was genau ist damit gemeint?

Gerade bei lokalen Suchanfragen, greift Google auf den sogenannten knowledge graph zurück – eine Art Visitenkarte deines Unternehmens, das in vielen Fällen von Google automatisch angelegt wird.

Auch hier finden sich alle relevanten Daten deines Unternehmens wieder.
Sucht man bei Google „Firmennamen + Ort“, zeigt einem die Suchmaschine auf der rechten Seite der Trefferliste den Unternehmenseintrag an (Google my Business).
Achte darauf, dass du dieses Google my Business-Profil verifizierst, deine Daten aktualisiert und auch ergänzt. Somit fügst du einen weiteren wichtigen Bestandteil zu deinen lokalen SEO Maßnahmen hinzu.

Neben dem Google my Business Eintrag gibt es noch weitere relevante Portale, die deine lokale Auffindbarkeit steigern können. Diese umfassen:

gelbeseiten.de          

meinestadt.de

foursquare.com

yelp.de

11880.com

goyellow.de

stadtbranchenbuch.com

dasoertliche.de

cylex.de

dastelefonbuch.de

facebook.de

golocal.de

Mit mehr Content zum Erfolg

Neben den bereits erwähnten NAP Daten können in den meisten Portalen noch weitere Unternehmensdaten hinterlegt werden.

Auch hier gilt die Regel: Je qualifizierter die Daten und Informationen, desto relevanter wird dein Unternehmen eingestuft und desto besser bei den Suchmaschinen platziert.

Sinnvolle Erweiterungen sind:

Unternehmensbeschreibung

Der Text sollte nicht länger als 100 – 130 Wörter sein. Gerade für Neukunden ist diese Beschreibung ein wichtiger Faktor. Mit ihr kannst du dich bereits an diesem Punkt von deiner Konkurrenz absetzen.

Logo / Fotos

Füge dein Firmenlogo in deinen Profilen hinzu, um im Internet mit deinem eigenen CI aufzutreten. Darüber hinaus sind Bilder über deine Produkte oder Dienstleistungen immer ein guter Blickfang.

Öffnungszeiten

Damit Nutzer sofort sehen, wann dein Unternehmen geöffnet hat, ist es wichtig, diese in sämtlichen Portalen zu pflegen. Beachte hierbei auch Sonderöffnungszeiten z.B. über Weihnachten.

Einzugsgebiet

Wenn dein Unternehmen über deinen Standort hinaus Dienstleistungen anbietet, dann definiere das genaue Einzugsgebiet. Google berücksichtigt dies für die lokale Suche.

Bewertungen

Bewertungen sind für das Ranking sehr wichtig. Daher solltest du aktiv auf Bewertungen eingehen und daran arbeiten, gute Bewertungen zu generieren.

Zeit und Geld sparen mit den richtigen Tools

Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis man alle Daten in den relevantesten Online-Verzeichnissen richtiggestellt hat. Dazu kommt der Faktor, dass sich die Portale im Laufe der Zeit automatisch aktualisieren. Daher ist es wichtig, diese Bereinigungen kontinuierlich durchzuführen oder die einzelnen Profilseiten zu verifizieren, was aber in vielen Fällen mit Kosten verbunden ist.

Tut man dies nicht, besteht die Gefahr,  dass „ungeschützte“ Firmenprofile nach einem Jahr bereits wieder fehlerhaft sind und die Arbeit wieder von vorne beginnt.

Prime-Listing – Ihre Firmendaten im Internet 

Da man sich als Unternehmer nicht tagtäglich mit der Datenbereinigung im Internet beschäftigen kann und möchte, bietet SELLWERK Prime die optimale Kombination aus Datenmanagement und Portalpflege an.

Jetzt sofort SELLWERK Prime ausprobieren!

Auf diese Weise hat man die Möglichkeit, die Daten nur noch zentral eingeben zu müssen. Diese werden dann automatisch an die über 30 Google-relevanten Portale, inklusive dem Google My Business Profil, weitergeleitet. Zudem werden alle Profile vor dem Zugriff von Dritter geschützt. Somit gewährleistest du, dass alle relevanten Daten, die für ein optimales lokales SEO notwendig sind, immer aktuell und überall gleich sind, ohne dass Dritte sie verändern können.

Du möchtest wissen, wie dein Unternehmen aktuell im Internet vertreten ist?
Check deine Unternehmensdaten unter: https://www.sellwerk.de/mycompanyinternet/info

Weitere Informationen findest du unter www.sellwerk.de

Alexander Woschnitza

Alexander Woschnitza, Produkt und Training bei SELLWERK

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.